Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 29/09/2018
19:00 - 21:00

Veranstaltungsort
Wagner-Biro-Straße


Tektonische Bruchlinie entlang dreier Weltreligionen. Jerusalem. Mystisch und verzaubernd. Kunst als versöhnlicher Gegenpol zum fragilen und eruptiven Alltag. Liebevolle Annäherung und musikalische Hommage an eine ganz besondere Stadt und ihre Menschen – als multikulturelle Mélange Oriental.

Programm

Ethnische Musik aus der Altstadt von Jerusalem
Visuals
Tanzperformance

Künstler & Künstlerin

Stefano Bagliano (I), Flöte
Stefan Heckel, Akkordeon
Erich Oskar Huetter, Violoncello
Conrado Molina, Perkussion
Christian Jungwirth, Visuals
Tanja Schmid, Tanz

Buchungen

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.