Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 28/09/2019
15:00 - 17:00

Veranstaltungsort
Messequartier


Nachmittagssonne, Chillen am Pool und Musik vieler Reisen im Gepäck. Ein luftig-leichtes Potpourri von dahoam & fremden Ländern . . . und einem König namens Bach

Ein klarer Himmel, Wasser, das sich in der schon tiefer stehenden Sonne spiegelt, eine kühlende Brise aus West, besetzte Liegestühle, der schützende Schatten der Sonnenschirme und der süßliche Duft von Sonnenöl, der unsere Nase streift . . .

Denken sie jetzt wirklich an die Grazer Innenstadt oder wähnen sie sich doch eher an einem Strand in fernen Ländern? Halten wir sie also kurz fest, diese Bilder, diese Urlaubsstimmung und dieses Gefühl der Freiheit. Wenn auch nur für einige Stunden. Die Musik ist dabei das Surfbrett, das uns hinaus trägt aufs offene Wasser, bis hin zum Horizont. Keine Gefahr unterzugehen. Nur Genuss. Ein Cello und ein Akkordeon brechen ebenso auf, erzählen spannende und berührende Geschichten von fernen Menschen und Kulturen und wechseln sich ab mit steirischen Reiseerzählungen von Aniada a Noar. Leicht, unbeschwert und doch mit viel Sentiment. Wie aber passt jetzt eigentlich Bach in diesen Rahmen? Hoher künstlerischer Wellengang, tiefe harmonische Strömungen, Gischt an den tonalen Klippen. Nun: Er passt ganz trefflich!

 

Programm

  • Lieder & Instrumentales von Aniada a Noar
  • J.S. Bach
  • Musik aus aller Welt

 

Künstler          

  • Aniada a Noar
    • Wolfgang Moitz
    • Rubert Pfundner
    • Andreas Safer
  • Stefan Heckel – Akkordeon
  • Erich Oskar Huetter – Violoncello

Buchungen

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code